Nettiquette


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 454

Nettiquette

Beitragvon Karoline » 24. Sep 2013 11:35

Die Netiquette – soziale Verhaltensregeln in Foren
Damit die Kommunikation im Internet auch Spaß macht, gibt es einige allgemeingültige Regeln, an die sich auch jeder halten sollte. Diese nennt man im allgemeinen Sprachgebrauch auch Netiquette.

Dies sind die wichtigsten Tipps für die Online-Kommunikation:

Vergessen Sie nicht, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt


Ihre Nachrichten werden nicht von Computern, sondern von Menschen gelesen. Seien Sie also nett und höflich. Eine Faustregel zur Höflichkeit: Schreiben Sie so, als würden Sie Ihrem Adressaten im Beisein anderer Menschen von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen.

Ignorieren Sie unhöfliche Beiträge anderer
Selbst wenn Sie persönlich angegriffen wurden, können Sie ruhig die kalte Schulter zeigen und die Diskussion mit einem "no comment" beenden.

"Du" oder "Sie"?
In deutschsprachigen Foren hat sich ungeachtet der gesellschaftlichen Stellung oder des Alters des Gegenübers das "Online-Du" durchgesetzt, womit man keineswegs weniger Respekt signalisiert als mit dem herkömmlichen "Sie". Eine bewusst gewählte Ansprache per "Sie" hingegen kann unter bestimmten Umständen sogar als subtile Form der Ausgrenzung des Gesprächspartners gewertet werden.

Beobachten Sie einfach die üblichen Umgangsformen in einem Forum, bevor Sie Ihren ersten Beitrag dort einstellen.

Verfassen Sie Ihre Beiträge in Ruhe und mit Bedacht
Die Gefahr von Missverständnissen ist in einem öffentlichen Diskussionsforum, in dem man die anderen Teilnehmer i. d. R. nicht persönlich kennt, besonders hoch. Gerade deshalb sollten Sie sich genau überlegen, ob die von Ihnen gewählten Formulierungen wirklich klar verständlich sind und Ihr Anliegen zwar klar, aber nicht mit allzu vielen Worten, präsentiert wurde. Vor allem sollten Sie darauf achten, dass keiner Ihrer Beiträge gewollt oder ungewollt andere Nutzer verletzen oder beleidigen könnte.

Fassen Sie sich kurz
Knappe, gut formulierte Beiträge sind leserfreundlich.

Ihre Beiträge sprechen für Sie, seien Sie stolz auf sie!
Denken Sie daran, dass die meisten Leute im Netz Sie nicht kennen und Sie nur nach dem beurteilen, was Sie in Ihren Beiträgen schreiben.

Vorsicht mit Humor oder Sarkasmus
Kennzeichnen Sie Ihre sarkastisch gemeinten Bemerkungen so, dass keine Missverständnisse aufkommen.

SCHREIEN SIE NICHT
Großschreibung bedeutet schreien, welches als äußerst unhöflich angesehen wird.

Vermeiden Sie verbale Angriffe
Es macht wenig Spaß endlose Diskussionsfäden zu lesen, bei denen es hauptsächlich darum geht, sich gegenseitig zu beschimpfen.

Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen
Verbreiten Sie beispielsweise keine verbotenen Texte oder Bilder.

Keine Verbreitung von Werbeinformationen!
Werbung oder werbeähnliche Aussagen werden in Foren und Kommentaren nur äußerst begrenzt geduldet: Wann immer Sie ein Produkt, an dessen wirtschaftlichem Erfolg Sie direkt oder indirekt beteiligt sind, in einem Posting erwähnen möchten, sollten Sie im eigenen Interesse besondere Zurückhaltung walten lassen.

Auf aufdringliches Spammen – so wird das Verbreiten unverlangter Werbung im Netz genannt – reagieren die meisten Communities äußerst sensibel. Wiederholte oder unverhältnismäßig aufdringlich formulierte kommerzielle Werbepostings könnten vom Betreiber sogar mit einer Zugangssperre für die Community geahndet werden. Deshalb immer fragen.

In diesem Sinne: Auf ein gutes Miteinander.
Liebe Grüße
Karoline mit Mica

Bild
Benutzeravatar
Karoline
Forum Admin
 
Beiträge: 3010
Registriert: 09.2013
Wohnort: Harthausen
Geschlecht: weiblich

cron